DIE GRÜNEN IN BRETTEN

Eine sinnvolle Stadtentwicklung ist möglich.

Konzepte zu einer ganzheitlichen Stadtraumentwicklung, auch in Verbindung mit der Erschließung von brachliegenden Flächen (z.B. das ehemalige Mellert-Fibron-Areal) zeigt der Architekt Frank Schneidereit.

Er hat in den letzten Monaten viele Ideen im Rahmen des ISEK-Prozesses eingebracht – einige davon wird er in seinem Vortrag am Mittwoch, 28. September um 19:30 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses vorstellen.

Die Brettener Grünen und Frank Schneidereit möchten Sie herzlich dazu einladen. Es gibt Ansätze und Möglichkeiten zur konzeptionellen Verbesserung der Stadtentwicklung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine angeregte Diskussion im Anschluss.

Durch Bannwald und Grinden - im Nationalpark

Impressionen...